Musikverein Arbing
Home
News
Archiv
Geschichte
Musiker
Fotos
Termine
Werbepartner
Kontakt
Instrumente

Mitglieder-Login
Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben
Highlights aus 20 Jahren Musikcafé
Beigesteuert von Simon Mörwald   

Am Sonntag, den 25. November findet um 14:30 Uhr zum 20. Mal das Musikcafé des Musikvereins Arbing statt. Aus diesem Anlass werden die MusikerInnen besondere Stücke aus den letzten 20 Jahren Musikcafé erklingen lassen. So steht etwa jener Marsch am Programm, den Kapellmeister Michael Baumgartner bei seiner Vorstellung in Arbing dirigiert hat. Weiters sind selbstverständlich moderne Melodien zu hören, die in den letzten beiden Jahrzehnten immer wieder besonders gut angekommen sind. Dabei dürfen auch die gewohnten Gesangseinlagen nicht fehlen. So spielt der Musikverein beispielsweise den Elton-John-Hit „Don’t Let The Sun Go Down“ mit Herta-Bläst-Sänger Christoph Prinz, und den Pocahontas-Filmsong „Colours of the Wind“ mit Marion Kaindl. Traditionelle österreichische Musik war auch immer wichtiger Bestandteil der Musikcafés. Heuer stehen unter anderem die „Tritsch Tratsch Polka“ von Johann Strauß und Österreichs wohl beliebteste Zugabe am Programm. Auch das Jugendorchester spielt nach einjähriger Pause wieder in der Mitte des Konzerts, gemeinsam mit dem Jugendorchester des TMV Mitterkirchen als „MiAu – Musiker in Ausbildung“.

Die ZuhörerInnen dürfen es sich natürlich während des Konzerts wie gewohnt mit Kaffee und Kuchen oder anderen Getränken gut gehen lassen.

Wir freuen uns auf ein tolles Konzert und ein hoffentlich volles Haus!

Musikalische Wanderung
Beigesteuert von Simon Mörwald   

Die musikalische Wanderung des Musikvereins Arbing findet heuer in Puchberg statt. Ab 10 Uhr kann am Nationalfeiertag beim Gasthaus Melzer die Wanderung beginnen. Die Route ist so gestaltet, dass sie mit Kinderwägen problemlos begangen werden kann. Sie führt über die Rast zum Hörstorfer und weiter zum Ebner. Über das Standreith und Puchberg Ost geht es wieder zurück zum Wirt in Puchberg. An der Strecke befindet sich selbstverständlich eine Labstelle, bei der man sich stärken kann. Zudem wird die Wanderung durch musikalische Einlagen zusätzlich versüßt. So gibt es eine Sängergruppe, mehrere Ensembles und nicht zuletzt das Jugendorchester, die für die Wandersleute spielen.

Ein besonderes Zuckerl für die jüngsten Wanderer ist heuer die Möglichkeit, am Parkplatz des Gasthauses Melzer Instrumente auszuprobieren.

Wir freuen uns auf zahlreiche TeilnehmerInnen und auf einen gemütlichen Tag!

Image

Image

Open Air am Schlossberg
Beigesteuert von Simon Mörwald   

Sommerliches Wetter, hochwertige Popmusik in tollem Ambiente im Schatten einer Wehranlage, Streetfood vom Feinsten – und das alles im unteren Mühlviertel. In ganz Österreich kommt einem da zwangsläufig ein Ort in den Sinn, nämlich ...Arbing!

Zum zweiten Mal findet am ersten Feriensamstag das Open Air am Schlossberg statt. Um 19:30 Uhr startet der ebenso beliebte wie bekannte Anglo-Arbinger James „Cliff“ Clifford mit seinen selbstkomponierten Songs, in denen er tolle Musik mit klaren Botschaften kombiniert. Danach erfreut die Arbingerin Marion Kaindl mit ihrer weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten wunderbaren Stimme.

Ebenfalls kein unbeschriebenes Blatt ist der dritte Act: „Hoizkopf“ Fabian Brunner verwöhnt mit chilligen Songs. Danach heizt die Brass-Pop-Formation „Herta bläst“ ordentlich ein, bevor der Hauptact des Abends die Bühne stürmt. Wie vor zwei Jahren werden A5+ gekonnt bis in die späten Abendstunden spielen.

Dabei wird natürlich auch niemand verdursten müssen. Getränke gibt es direkt im Freien in der Nähe der Bühne und der Sitzgelegenheiten. Für kulinarische Freuden sorgt Streetfood vom Musikverein Arbing.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf um 8 Euro bei allen MusikerInnen des MV Arbing und bei allen Mitwirkenden erhältlich. An der Abendkasse kostet der Eintritt 10 Euro. Unter 18-Jährige können um 5 Euro dabei sein und den jüngsten MusikliebhaberInnen (unter 14 Jahren) kostet der Eintritt nichts.

Sollte das Wetter nicht mitspielen, findet das Open Air eine Woche später statt – dann übrigens bei jeder Witterung. Der Musikverein Arbing freut sich auf viele BesucherInnen und eine tolle Stimmung in herrlichem Ambiente!

Image

Weckruf in Puchberg und Frühstorf
Beigesteuert von Simon Mörwald   

Am Donnerstag, den 10. Mai, begibt sich der Musikverein wieder auf die Straße, um die Bevölkerung in Puchberg und Frühstorf musikalisch zu wecken. Wir starten um 6 Uhr im Zentrum Puchbergs und begeben uns danach auf eine weite Runde. Wir hoffen, euch damit eine kleine Freude zu bereiten und freuen uns auf zahlreiche Gespräche bei hoffentlich sonnigen Bedingungen.

Konzertwertung 2018
Beigesteuert von Simon Mörwald   

Schon wenige Wochen nach dem Konzert konnte sich der MV Arbing in Mauthausen der Konzertwertung stellen. In der Wertungsstufe C (Oberstufe) konnte das Orchester beachtliche 89,20 Punkte erreichen und errang damit eine Silbermedaille. Im Bezirksvergleich stehen wir momentan somit im Spitzenfeld da, auch wenn ein Wertungsspiel natürlich immer nur eine Momentaufnahme ist.

Nachbericht Vereinskonzert 2018
Beigesteuert von Simon Mörwald   

Das Vereinskonzert am 7. April in der Veranstaltungshalle war auch heuer ein voller Erfolg. Der Musikverein konnte sich musikalisch von seiner besten Seite zeigen. Das Programm spiegelte die große Vielfalt an Stilrichtungen wider, die das mittlerweile sehr große Orchester über das Jahr hinweg darbietet.

So hörten die zahlreichen Besucher_innen im ersten Teil neben anspruchsvoller sinfonischer Blasmusik auch den Walzer „An der schönen blauen Donau“ von Johann Strauß und den neuen Konzertmarsch „Sympatria“ des Perger Komponisten Thomas Asanger. Nach der Pause ging es ähnlich vielfältig weiter. Neben einem mehrsätzigen Werk mit schottischen Volkstänzen wurden auch eine Polka, Musicalklänge aus „Tanz der Vampire“ und nicht zuletzt ein Medley von Phil Collins gespielt. Für den tosenden Applaus bedankten sich die Musiker_innen mit der Zugabe „Baba Yetu“, die aus dem Soundtrack eines Computerspiels stammt – eine Premiere für das Orchester.

Wir freuten uns riesig über die tolle Stimmung und möchten uns herzlich für euer Kommen bedanken!

Vereinskonzert 2018 - Donauwalzer und Vampire
Beigesteuert von Simon Mörwald   

Bei unserem Vereinskonzert am 7. April 2018 um 20 Uhr stehen wieder sinfonische Blasmusik und moderne Werke im Vordergrund.

Im ersten Teil des Konzertes spielen wir „Caledonia“ von Oliver Waespi, bei dem schottische Volks-lieder in Variationen gespielt werden. Dieses Stück werden wir auch zwei Wochen später auch bei der Konzertwertung in der Leistungsstufe C (Oberstufe) zum Besten geben. Dies gilt auch für ein weiteres Stück im ersten Teil des Vereinskonzertes: In „Castellanum“ vom Linzer Komponisten Helmut Kogler geht es um die Befestigungsmauern unserer Landeshauptstadt Linz. Die beiden Stücke können mit filigranen Melodien und bombastischen Orchesterstellen aufwarten, die sicher begeistern werden. Wesentlich bekannter ist ein weiteres Kernstück des ersten Teils. Anlässlich des hundertjährigen Jahrestags des Endes der Habsburgermonarchie spielen wir den Strauß-Walzer „An der schönen blauen Donau“.

Im zweiten Teil wird es rockig. Neben den bekanntesten Melodien von Phil Collins spielen wir ein Medley aus den Hits des Blockbuster-Musicals „Tanz der Vampire“ von Jim Steinman.

Die Stücke fordern uns musikalisch ein beträchtliches Niveau ab. Es handelt sich aber durchgehend um Melodien, die ins Ohr gehen und hoffentlich wieder nach dem Geschmack des Publikums sind. Wir hoffen, dass der Saal auch heuer wieder bis auf den letzten Platz gefüllt wird!

Image

„Narrisch witzig guat“ am Schlossberg
Beigesteuert von Simon Mörwald   

Am Faschingssamstag, dem 10. Februar 2018, veranstaltet der Musikverein ab 20.00 Uhr in der Mehrzweckhalle das Faschingsfest „Narrisch witzig guat“. Wie in der Vergangenheit werden auch heuer lustige Sketches und Kabaretteinlagen auf einer Bühne dargeboten. Zahlreiche Gruppierungen werden dabei auf die Lachtränendrüsen drücken.

Jeder, der selbst etwas Lustiges auf der Bühne aufführen will, darf sich gerne bis 26. Jänner 2018 bei Thomas Kragl (0664/21 69 624, thomas.kragl@gmx.at) anmelden. Er übernimmt die Koordination des Showprogrammes. Als Belohnung winkt für alle Mitwirkenden freier Eintritt!

Alle Gäste, die sich im Publikum oder an einer der Bars amüsieren wollen, können um 8 Euro eine Vorverkaufskarte bei allen MusikerInnen des MV Arbing erstehen. An der Abendkassa beträgt der Eintritt 10 Euro.

Der Abend wird natürlich auch musikalisch hochkarätig begleitet. Zwischen den Einlagen wird ein Ensemble des Musikvereins spielen. Nach dem Showblock werden A5+ in gewohnter Manier begeistern und zum Tanzen auf der Tanzfläche animieren.

Image

Home